Zum Inhalt springen

Aluminium Fenster – robust, energieeffizient, elegant

Fenster aus Aluminium sind nachgefragte Produkte, wenn es um die Stabilität und Sicherheit beim Hausbau geht. Ihr klassisches Design prädestiniert Alufenster für repräsentative Gebäude mit großen Fensterflächen und für gewerblich genutzte Immobilien.

Immer mehr Besitzer von Privatimmobilien denken daran, Alu Fenster zu kaufen. Bieten Sie doch im Gegensatz zu Fenstern aus anderen Materialien eine charakteristische Robustheit, die den Sicherheitsaspekt entscheidend fördert. Inzwischen wurden auch die Dämmeigenschaften verbessert. Zeitgemäße Alufenster werden mit Kunststofffüllungen ausgestattet oder der Aluminiumrahmen wird aufgeschäumt. Fenster und Türen aus Aluminium sind pflegeleicht, rosten nicht und bieten über viele Jahre hinweg eine tadellose, neuwertige Optik!

Der bekannteste Hersteller von Aluminiumprofilen ist Schüco, deren Profile von einigen bekannten deutschen Fenstern wie FeBa Fensterbau zu Fenstern verarbeitet werden.

Aluminium Fenster für eine optimale Wärmedämmung

Aluminium fenster kaufen

Seit November 2020 gelten die Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG). Dieses ist verbunden mit einer staatlichen Förderung durch die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Bei Neubauten und Bestandsbauten rückt die Wärmedämmung der Fassade weiter in den Fokus. Dabei sind Türen und Fenster in vielen Fällen die Schwachpunkte einer umfassenden Wärmeisolierung.

Wer sein Haus saniert oder neu baut, ist gut beraten, auf Aluminium Fenster mit Dreifachverglasung zurückzugreifen. Die modernen Systeme bieten eine deutlich höher ausgeprägte Wärmedämmung als herkömmliche Einfach- oder Doppelverglasungen. Sie schaffen zu jeder Jahreszeit ein angenehmes Raumklima. Die Heizkosten werden signifikant heruntergefahren und die Umwelt geschont.

Aufbau vom Aluminium Fenster mit Dreifachverglasung

Moderne Fenstersysteme aus Aluminium mit Dreifachverglasung sind das Resultat einer langjährigen Entwicklung. Seit Jahrzehnten arbeitet die Fensterbranche an der Minimierung von Energieverlusten durch eine effizientere Wärmeleitung. Dabei werden meist zwei der drei Scheiben mit einem speziellen Metalldampf behandelt, welche die Infrarotstrahlung reflektiert, für Tageslicht aber durchlässig ist.

Spezielle Abstandshalter erlauben es, die drei Scheiben auf Distanz zueinander zu halten. Die dadurch entstehenden Hohlräume sorgen für einen thermischen Ausgleich, ein Trocknungsmittel verhindert das Beschlagen durch Kondenswasser. Hochwertige Ausführungen von Aluminiumfenstern mit Dreifachverglasung werden mit Edelgasen befüllt, die eine weitaus geringere Wärmeleitfähigkeit als Luft besitzen und die Isolierung weiter verbessern. Die Dichtungen bestehen in der Regel aus Polyurethan oder UV-resistenten Silikonen.

Aluminium-Fenstersysteme stehen für Sicherheit

Aluminium Fenster wird montiert

Aluminium Fenster haben stabile Profile, einbruchhemmende Beschläge und abschließbare Griffe, die für einen erhöhten Einbruchschutz sorgen. Dadurch wird ein Aufhebeln verhindert. Zusätzliche Abschirmung bieten Sicherheitsgläser, die im Alufenster in verschiedenen Sicherheitsstufen verbaut werden können. Hochwertiges Verbund-Sicherheitsglas bedingt, dass die Fenster nur mit sehr großem Aufwand brechen. Selbst bei einem Bruch des Glases zersplittert dieses nicht.

Vorteile von Fenstern aus Aluminium

In der modernen Architektur bedarf es Fenster und Türen in vielen unterschiedlichen Formen, um die wachsenden Ansprüche der Kunden zu befriedigen. Hochwertige Aluminiumfenster entsprechen diesem Bedarf. Der etwas höhere Anschaffungspreis amortisiert sich nach kurzer Zeit, fallen doch so gut wie keine Unterhaltskosten an. Aluminium-Fenstersysteme zeichnen sich durch eine Reihe weiterer Vorteile aus:

  • Alufenster sind sehr widerstandsfähig. Sonne, Regen und Wind kann ihnen nichts anhaben.
  • Aluminium ist außerordentlich wartungsarm und unterliegt sehr geringem Materialverschleiß. Das
  • Metall fängt kein Feuer, womit sich der Brandschutz entscheidend verbessert.
  • Fenster aus Aluminium erfüllen die Normen für Lärmschutz und Dichtigkeit gegen Zugluft. Sie sind resistent gegen Schlagregen.
  • Durch ihre Stabilität und ihr geringes Gewicht eignen sie sich zur Verwendung in großflächigen Elementen und für Fassaden. Zudem erhöht sich der Schutz vor Einbruch.
  • Das Material ist ausgesprochen langlebig. Die Haltbarkeit entspricht in Wohnhäusern ca. 40 Jahre.
  • Im Bauwesen werden 98% des Altaluminiums umweltschonend recycelt.
  • Geringe Kosten bei der Pflege und beim Unterhalt.
  • Die Produkte sind in vielen verschiedenen Formen und Optiken erhältlich.